Prehistoric 7

Die Zeit steht nicht still.


Sona macht einen Vater-Tochter-Tag mit Kim (Tochter mit Wild Flower) beim Angeln.
Dabei erreicht er Level 10 beim Angeln. Wenn er jetzt auch noch Geschicklichkeit maxt, darf er in die vergessene Grotte zum Angeln.
Gerade als Sona mit Mondblume schäkert, setzen bei ihr die Wehen ein.
Trotz der vielen Kinder bricht er immer noch in Panik aus.
Kann natürlich auch sein, das in der Gestank von Mondblume verschreckt hat.
Und da ist das Baby auch schon - wieder ein Junge! Sie nennen den Kleinen Tonton und damit ist die Familienplanung entgültig abgeschlossen, denn noch ein Versuch ein Mädchen zu bekommen würde schon an der Größe des Haushaltes scheitern. Und irgendwann muss auch mal genug sein.
Denn Sona kommt jetzt auf 10 Kinder! Wieso 10? Ähm ja da habe ich wohl das eine oder andere vergessen zu erwähnen. 

Zum Beispiel wie sehr Sona die Freundschaft mit der Einsiedlerin vertieft hat.
Und natürlich das Techtelmechtel beim Angelausflug mit Leyra.
Für die Challenge war das ja nicht mehr wichtig, aber nicht das es nachher zu Verwirrung führt - wo ich selbst schon kaum noch durch blicke bei all den Abenteuerfolgen von Sona.
Und interessant zu erwähnen - jedes einzelne Techtelmechtel hat sofort zur Schwangerschaft geführt. Trefferquote 100%. Realistisch ist das nicht gerade.

So langsam wird es eng am Feuer und ich war gezwungen mehr Büsche für die Notdurft zu setzen.
Jetzt wo Turok eine Liebste gefunden hat, findet er es Zeit dass auch seine Schwester nach einem Partner Ausschau hält. Darum besucht er mit ihr Sonas Lieblingsausflugsgrundstück. Dort stellt er ihr Lincoln vor - dieser gehört zum Stamm von Ronda mit der Sona Kor gezeugt hat.
Was soll man sagen, die Beiden sind gleich hin und weg voneinander.
Und so wundert es nicht, wie viel Zeit sie von da an mit einander verbringen.
Der erste Kuss erwischt Lincoln total überaschend. Zum Glück ist Sun nicht schüchtern.
Auch wenn sie noch zu jung sind um zusammen zu leben, sind sie sich einig, dass sie für einander bestimmt sind.
Und so verkündet Sun ihrem Vater die Nachricht, dass sie sich bereits einen Gefährten gewählt hat. Der muß die Nachricht erst mal verdauen, das sein kleines Mädchen tatsächlich erwachsen wird.
Auch Mondblume wird klar, das die Zeit keinen Halt macht und versucht die Zeit mit ihren Kindern zu genießen - solange sie ihr noch bleibt.
Zum Erfüllen ihres Bestrebens benötigt Mondblume eine Kuhbeere, also muss auch sie mal wieder zum Angelausflug.
Beim gemeinsamen Ausflug zum Ritualplatz lernt sie dann auch Lincoln kennen.
Es ist offensichtlich wie verliebt die Beiden sind.
Dann springt auch der letzte von Sonas Kindern aus der Wiege.
Und Roco wird zum Teenager. Der ist erst mal wenig begeistert davon. Nun zählt er nicht mehr als Kind und sein Leben wird sich nun radikal verändern.
Denn Dalen verlangt nun nach seinen Vaterrechten. Er möchte seinen Sohn mitnehmen auf eine lange Reise, damit er seine Wurzeln kennen lernt und seine Fähigkeiten als Jäger an ihn weiter geben kann.
An der Feuerstelle wird ein langes Gespräch geführt und Mondblume und Sona machen ihm klar, dass es ganz alleine seine Entscheidung ist, ob er mit gehen will oder nicht.

Nach dem er den ersten Schock überwunden hat, erklärt sich Roco einverstanden und verabschiedet sich von seinen "Eltern". "Du wirst immer mein Sohn bleiben!" Sona drückt ihn zum Abschied ganz fest.
Auch Mondblume fällt der Abschied schwer, wer weiß wann sie ihren Sohn wieder sehen wird?
Und dann sind sie weg und mein Haushalt um einen Sim ärmer.
Toran und Tonton lernen am Strand ihre Schwester Vanessa kennen, denn die Einsiedlerin hat mittlerweile den Wald verlassen und mit einem Sim in der Nähe eine Familie gegründet.


Die Heranwachsenden Kinder von Sona - Turok, Sun und Kor machen mit Lincoln und Luna einen Ausflug nach Granite Falls. Mondblume hat sie dort hin begleitet, muss dann aber wieder zurück, denn die Kids sollen für sich sein. (Sie sollte gar nicht mit, aber das Spiel macht manchmal was es will)
Für Sun ist es wichtig Kräuter und Pflanzen zu sammen und die Einsiedlerin kennen zu lernen, da sie das Bestreben Outdoor-Fan hat. Außerdem brauchen die Jungs und Mädels mal eine Auszeit von ihren Eltern.

In der Zwischenzeit hat Mondblume erfolgreich eine Kuhpflanze gezüchtet. Die wandert danach aber wieder ins Haushaltsinventar, denn ich möchte ungern einen meiner Sims an sie verfüttern.

Es waren wohl anstrengende Tag in Granite Falls.

Und dann ist auch Toran zum Teenager herangewachsen. Und leider genauso dünn geraten wie Turok.


 zurück                          weiter

Keine Kommentare:

Kommentar posten