Not so berry 1.35

Klontastisch!


Wenn es draußen rappelt und danach die Tonne auf dem Rasen liegt, fand wohl einer der Townies Peppers Streiche nicht so lustig. Kein Humor diese Simse....

Klein-Ethan erzählt seiner Schwester ein großes Geheimnis, was leider auch eines bleibt, denn sie versteht kein Wort von seinem Gebrabbel.
Blossom hat sich mit Marvin, dessen Bruder Alexander und ihrem Sandkastenfreund Liam in Windenburg verabredet.
"Frauen und Fußball, ich sag es ja immer!"
"Na warte Marvin, komm Alex die zwei machen wir fertig!"
"Denen haben wir es gezeigt, du hast es echt drauf Blossom. Du darfst gerne meine Schwägerin werden!"
Das ist doch Ling, was tut die denn hier? Zufall? Oder hat Isaak sie etwa hinter Blossom her geschickt um aufzupassen? Verdammt Blossom braucht kein Kindermädchen! Ling scheint aber auch eher am Barkepper interessiert zu sein. Die Gute hat vielleicht ja doch ein Privatleben?
Was für eine Nacht. Total durch kommt Blossom im Morgengrauen nach Hause.
Und erlebt einen Schock! Da schleicht tatsächlich so ein blutsaugendes Weibsbild ums Haus. Zum Glück hat Pepper Knobi an die Tür gehängt. Blossom verzieht sich ganz fix ins Bett und nimmt zur Vorsicht ein Stück Knoblauch mit unter die Decke.
Kaum zu glauben, aber Sandy ist längst kein ungebetener Hausgast mehr. Unser Klon ist mittlerweile ein hochgeschätztes Familienmitglied. Sie hilft bei den Hausaufgaben, im Haus und Garten und ist Pepper nicht nur am Schachtisch eine gern gesehene Gesellschaft.
Los wir brauchen Kohle, Ethan braucht ein Kinderzimmer und Seans Zimmer muss auch umgebaut werden! Und überhaupt hab ich vom Pool im Keller schon erzählt?
Da lässt sich Pepper nicht zweimal bitten....
Ups... wer hat denn da beim Malen das Klo vergessen?
Nein, nein ich hab sie gar nicht gezwungen immer weiter zu malen... ich hab gar nichts damit zu tun... *Heiligenschein putz*
Blossom ist von der nächsten Überraschung ihres Dads total von den Socken vor Freude!
"Ernsthaft? Ihr schleppt uns mit aufs Romantikfestival?"
Bei diesen überaus geschmackvoll gekleideten Besuchern, kann ich Blossoms Miene durchaus verstehen.
Romantik, Blumenblätter und verliebte Eltern... Blossom schnappt sich Marvin und verdrückt sich lieber in die nächste Karaokebar. Kinder....
Dabei haben die beiden einen Plan.... Sandy an den Mann bringen! 
Nein ich will sie gar nicht mehr los werden, ich würde ihr einen netten Lebensabend wünschen an der Seite eines netten Partners. Ich bin total selbstlos!
Oha... eifersüchtige Pepper und kokette weibliche Simas, die sich an Isaak ran machen.... gaaaanz schlechte Kombi! Hoffentlich kippt Pepper ihren Sakuratee nicht irgendwem ins Gesicht.
Oh warte mal... wieso eigentlich nicht?
Derweil macht Sandy erste Flirtversuche. Ein williges Opfer ist schnell gefunden.
Leider stellt sich heraus, das der Mistkerl verheiratet ist und seine Frau die Kinder hütet, während er hier andere Frauen anbaggert.
Nö - für so einen Taschencasanova bist du zu schade Sandy.
Pepper hat ihre Eifersucht zum Glück wieder in den Griff bekommen. Ihr Schatz hat doch eh nur Augen für sie.

Und am Ende des Abends hat Sandy sich doch glatt einen netten Senioren geangelt.
Sandys Blicke machen ihn ganz wuschig.
Könnte auch am Sakuratee liegen, aber wir sind da nicht so pingelig. Hauptsache willig!

"Hattest du auch Spaß meine Liebe?" Haha ja, ich war mit Marvin in der Karaoke Bar, der hat vielleicht schief gesungen."
Sogar unser Hitzkopf hat sich mittlerweile mit Sandy angefreundet.
Wer hätte gedacht, dass ein Klon eine solche Bereicherung sein könnte....

Kapitelübersicht

Keine Kommentare:

Kommentar posten