Mormonen-Challenge 8

Babyalarm die Zweite

Kaum bin ich wieder ingame, da setzen die Wehen bei Rebecca ein. Ich glaub sie hat nur auf mich gewartet, damit sie endlich werfen kann. Und so vorwurfsvoll guckt sie auch. Nur weil ich mit meiner Black Lady beschäftigt war, lasse ich die arme fasst platzen.
Diesmal geht alles ganz fix und ohne Probleme.
Wieder ein Mädchen...wir nennen sie Anastasia. Tja Damian wird langsam eng im Haus. So wird das mit den Zielen aber schwierig. Hast wohl nur weibliche Spermien hm?
Egal er ist trotzdem glücklich und freut sich natürlich das Rebecca nun wieder voll einsatzfähig ist. Ganz ohne störenden Kugelbauch.
Saya scheint sich recht einsam zu fühlen, jedenfalls weiß ich nicht warum man sich sonst mit der Toilette unterhalten sollte? Ist ja auch weniger schräg, als mit sich selbst zu reden oder?
Loraine kümmert sich dafür liebevoll um den neuen Familienzuwachs. Ist es nicht toll, gleich 3 Mütter zu haben? Rebecca jedenfalls kann sich nicht beklagen, sie hat auf diese Art viel Zeit für sich selbst.
Und für ihre Große natürlich, die langsam erwachsen wird. Die Mädels malen immer noch fleißig und bringen Geld in die Kasse. Auch wenn mir die Motive ein klein wenig Angst machen. Um Damian! Ich hoffe die Damen lassen ihren Frust nur an der Leinwand aus.
Oh naja... nicht nur an der Leinwand. Aber da muss er halt durch. So ein bisschen Gepiekse kann doch einem echten Kerl nichts anhaben.
Der wiederum darf sich wieder über eine Beförderung freuen.
Um Loraine eine Freude zu machen, startet Rebecca eine kleine Hausparty und lädt ihre Familie ein.
Damit den Mädels zu Hause nicht die Decke auf den Kopf fällt, dürfen sie sogar mit ins Wellnessstudio. Da wird gesportet, geschwitzt und auch ein wenig entspannt.
Während Papa mieft, springt Anastasia aus der Wiege. Diesmal habe ich gleich nach 3 Tagen die Alterung in die Hand genommen.
 Ach ist das nicht ein schönes Bild? <3
An meinem nächsten Spieltag finde ich meine Mädels so vor. Ich frage mich wirklich was die in meiner Abwesenheit treiben? Wieso hat Olivia bloß die Wurst an?
Ich hab meiner Hauptfrau einen Schminktisch gegönnt, muss ja mal das neue Pack testen. Und die haut gleich in die Vollen. Schließlich hat sie einen Ruf zu verlieren, die kleine Sexgöttin.
Aber Damian hat schon wieder Damenbesuch..... Die kommt mir allerdings nicht ins Haus, die passt nicht in meinen Haushalt. Basta Damian! Such dir wen anders! So wie Rebecca guckt, gibt sie mir recht.
Die Pflicht ruft - Woche für Woche....
Daneben findet er aber auch noch Zeit für sein neues Töchterchen. Auch wenn finde, dass es fies ist sich so zu freuen, wenn sie verliert.
Aber die Strafe fogt auf dem Fuß, denn die Eifersucht trollt wieder durchs Haus.
Rebecca ist richtig sauer und Damian scheint vor lauter Muffensausen den flotten Otto zu kriegen. Da bleibt er lieber auf dem Klo sitzen.
Irgendwann muss er aber doch mal raus kommen und kriegt dann ordentlich Zunder. Aber zum Glück weiß er, wie man seine Süße wieder beruhigt. Es wird aber nun deutlich schwieriger, die Mädels bei Laune zu halten. Er muss sich jetzt ganz schön ins Zeug legen um pünktlich zum Techteln den Romantik-Balken wieder hoch genug zu haben.
Dennoch wundere ich mich, dass die Stimmung unter den Mädels gleichbleibend freundlich und friedlich ist. Der Frust richtet sich ausschließlich gegen den Kerl.
Loraines Mamas haben eingeladen und so besuchen meine Ladys die Familie. Loraines Schwester ist immer noch skeptisch gegenüber deren Leben. Aber Loraine erzählt ihr wohl ein paar aufregende Details. Die "Mütter" bemühen sich aber um ein entspanntes Verhältnis, schließlich sind sie auch nicht so das durchschnittliche Ehepaar.
Währendessen amüsiert sich Damian auf andere Weise. Ich habe ihm nämlich aufgetragen sich was schwarzhaariges zu suchen. Und die Lady hier hat eindeutig mehr zu bieten als nur das....
Anfangs ist sie Damians Annährungsversuchen gegenüber noch misstrauisch.
Aber er ist ja mittlerweile Profi. Zumindest gibt es am Ende eine freundschaftliche Umarmung. Mal schauen ob er die Sexbombe überredet bekommt, sich seinem Harem anzuschließen. Sie wäre zumindest was den Sexappeal angeht eine große Konkurrenz für Rebecca.
zurück                                    weiter                   


Keine Kommentare:

Kommentar posten