Mormonen 14

Kurzes Glück


Wieder zurück aus dem Urlaub ist Damian selig wieder zu Hause zu sein.
Rebecca bedankt sich bei ihrem Butler, der sich in ihrer Abwesenheit so toll um alles gekümmert hat.
Schnell ist der Alltag wieder da mit seinen Pflichten.
Öhm was? Dein Ernst? Es war die neueste Rechnung und die Mädels müssen mal wieder im Akkord Bilder malen, denn das Haus für Olivia ist fertig und Damian darf die Rechnung zahlen.
Und wer lässt hier wohl die Zeltwände wackeln?
Olivia! Nach dem Urlaub, konnte sie es gar nicht abwarten, endlich Luna wieder zu sehen.
Aber zumindest ist sie sich einer Sache jetzt sicher - sie will nicht länger von ihr getrennt sein, nicht mal mehr für eine Nacht. Und so nimmt sie ihren ganzen Mut zusammen und fällt vor Luna auf die Knie.
Luna ist von dem Antrag völlig überrascht, nicht nur weil sie gerade eine Müslischüssel in der Hand hält.
Natürlich sagt sie JA! Nur wie kriegt sie nun den Ring an den Finger wo sie keine Hand frei hat?
Wir lassen ihn einfach in die Schüssel fallen, wird schon niemandem auffallen.
Und dann gibts einen langen Verlobungskuss.
"Wow, du bist schwerer als du aussiehst, Luna!" "Das ist nur die Müslischüssel!"
Diesem leidenschaftlichen Kuss hat aber auch die klebrigste Schüssel nichts mehr entgegen zu setzen.
Luna kann sich gar nicht mehr von Olivias Lippen lösen. Darum wird auch gar nicht lange gefackelt.
Und blitzschnell die Hochzeit organisiert, die noch am selben Abend im heimischen Garten stattfindet. Hach wie schön alle aussehen.
"Du siehst nervös aus, Olivia." meint Anastasia und damit hat sie auch völlig Recht.
Doch dann ist es soweit und jegliche Nervösität ist vergessen. Denn Olivia ist sich sicher, dass sie mit Luna den Rest ihres Lebens verbringen will.
Rebecca und Loraine wechseln verschwörerische Blicke. Was die beiden wohl aushecken?
Bei soviel Liebe hält es die Gäste nicht mehr auf den Stühlen.
Zuckersüß sind die zwei, als sie ihre Gelübde sprechen und die Ringe tauschen.
Es ist geschafft. Ich darf vorstellen: Olivia und Luna Greene.
Unser Butler - völlig unbeeindruckt von den Geschehnissen, kümmert er sich um den Garten.
"Oh so hab ich mir meine Hochzeit auch immer vorgestellt..." säuselt Maria an Damian gewandt. Tja nicht in diesem Leben....
Schon wieder seltsame Blicke zwischen Rebecca und Loraine. Ich würde wirklich gerne wissen, was sich da zwischen den Beiden abspielt?
"Na Daddy? Was sagst du zu meiner Braut? Ist sie nicht toll?"
Ja das ist sie, und Damian ist sehr stolz auf seine nun wirklich erwachsene Tochter. Auch wenn sie ihn nun verlassen wird. Aber sie zieht ja nicht weit weg.
Rebecca hat sich nicht lumpen lassen und ordentlich aufgefahren.
Die Beiden schneiden die Hochzeitstorte an. Sind sie nicht süß?

Nun, findet Maria offensichtlich nicht. Worüber regt sie sich denn jetzt auf?
Unangemessenes Verhalten? Also weißt du Mädel, du hast seltsame Ansichten. Die haben sich nur gefüttert nicht öffentlich Sex gehabt..... also echt mal....
Alle langen ordentlich beim Buffet zu.

Luna und Oliva stehlen sich davon und gehen zum nächten Programmpunkt über.
DAS ist ja wohl nicht euer Ernst oder? Hier findet gerade eine Hochzeit statt!
Zum Glück erwischt es nur einen der Gäste. Den Rest der Gesellschaft läßt das aber völlig kalt, Massenhypnose? Oder wieso bekommt niemand was mit? Wegschwebende Sims sind wohl nichts ungewöhnliches auf einer Hochzeit....
Die Beide benötigen offenbar eine Stärkung. Man sieht ihnen gar nicht an, dass sie eben noch in den Federn geturnt haben.
"Meine beiden besten Freundinnen sind nun miteinander verheiratet. Ich freue mich ja so für euch!"
Ich wette der Gast freut sich auch, dass man ihn zurück gebracht hat, aber auch diesmal nimmt niemand Notiz von dem Ufo.
Danach wird aus der Hochzeit eine Poolparty und man plantscht ausgelassen herum.
Das Hochzeitspaar turtelt im Pool, als die Party zu Ende geht und die Abfrage kommt, ob ich nun das Paar zusammen ziehen lassen will. Ich klicke auf Ja und das Unheil nimmt seinen Lauf.... aber wer kann sowas auch ahnen?
Denn als ich wieder zurück bin auf meinem Grundstück, darf ich mit ansehen wie meine Olivia im Pool versinkt. Wieso? Was ist passiert? Es gab überhaupt keinen Grund dafür. Entsetzt kann ich nur beobachten was geschieht, denn da in meinem Haushalt kein Platz mehr ist, habe ich Olivia zu Luna geschoben. Es geht zu verdammt schnell.
Rebecca fleht um Olivias Leben. Sie ist doch noch so jung. Sie hat gerade eben erst geheiratet. Das kann er doch nicht tun!
Er hat ein Einsehen und Olivia darf zurück ins Leben.
Oder auch nicht. Denn innerhalb von Sekunden versinkt sie erneut. Der Sensenmann hat einen kranken Humor, er hat sie nur zurück geholt, damit wir ein weiteres Mal bei ihrem Ableben zuschauen dürfen.
An diesem Punkt habe ich wirklich überlegt, auf den vorherigen Speicherstand zurückzugehen (hatte vor dem Techtelmechtel gespeichert). Aber ich lasse den Dingen ihren Lauf.
Olivas feuchter Geist ist interessanterweise überhaupt nicht entsetzt von ihrem plötzlichen Tod. Sie ist immer noch in verspielter Stimmung nach ihrem Turteln im Pool. Rebecca ist erleichtert, dass sie ihre Große nicht ganz verloren hat.
Und dann kommt eine Beförderungsmeldung. Soll das vielleicht ein Trost sein?
Glaubt nicht, dass ich mich so einfach damit abfinde, denn das war kein natürlicher Tod. Hier waren Bugmächte am Werk!

Und vielleicht ist es sogar noch schlimmer, denn die vorgezogenen Hochzeitsnacht war kein einfaches Techtelmechtel.... konnte ja nicht ahnen was passiert. Ob es Luna trösten würde, wenn sie schwanger wäre?

zurück                                                                  weiter

Keine Kommentare:

Kommentar posten