Mormonen 13

Urlaub Teil 2 - die Rache der Diva

Ihr erinnert euch, Rebecca wurde live Zeuge wieviel Spaß Damian und Maria im Gebüsch hatten.
And the Queen was not amused!
Ich fasse es nicht! Die Diva kurz vor der Explosion und was macht sie? Sie küsst Damian! Damit hätte ich ja nun überhaupt nicht gerechnet. Ich dachte die haut ihm eins auf die Nuss!
Dann wird auch noch Saya geknuddelt, mit der sie nun "Best Friends" ist.
Und sie lacht, als wäre nix gewesen. Hab ich mir den Wutanfall eingebildet?
Auch Damian und Saya umarmen sich und machen auf beste Freunde.
Und dann umarmt sie auch noch Maria. Also entweder ist sie shizophren oder ich hab geträumt.
Klar doch! Noch nen Selfie. Aber dann ist auch genug.
Und sie stapft vom Grundstück. Erst hinterm Haus wo sie keiner mehr sieht, läßt sie die Maske fallen.  Ach da ist sie ja wieder! Die wütende Diva!
Sie geht erst mal joggen. Naja was soll man sagen - eine echte Diva gibt sich halt keine Blöße! So geht das Mädels - könnt ihr noch was von lernen. Jawoll ja!
Im Gegensatz dazu.... "Loraine was machst du da?" "Ich spiele mit Puppen, siehst du doch!"
Am nächsten Tag ist ein Ausflug angesagt. Es geht zu einem schönen Seegrundstück.
(Grundstück:  Lake House by Melly20x)
Da wird sich auch gleich mal reingeworfen. Herrlich! Maria versucht sich im Springen.
Leider hat die Schwerkraft die Eleganz verhindert (oder das Gewicht ihres Oberteiles) und sie platscht unschön auf den Bauch.
Was für eine Aussicht. Ich werde ganz neidisch.
Angeln kann man hier auch, da läßt sich Damian nicht lange bitten.
Nur die Fliegen nerven ein wenig.
Als es dunkel wird, verziehen sich die Mädels ins gemütliche Innere. Ich bin mir nicht sicher, ob es ungefährlich ist, im Haus ein Lagerfeuer anzuzünden, aber zum Glück passiert nichts und sie verbringen den Rest des Abends dort.
Der neue Tag bringt ein wenig Abwechslung - eine Wasserrutsche. Wer macht die beste Figur beim Rutschen? Hier die Wettbewerbskandidaten:

Loraine: eindeutig 1. Platz in schaumige Eleganz!
Marias erster Versuch ist eher tolpatschig, aber beim 2. Versuch macht sie eine bessere Figur.
Rebecca: Diva - mehr gibts dazu nicht zu sagen.
Olivia - ganz die Mama, wenn auch erst beim 2. Anlauf.
Auch die Kleinen machen sich nicht schlecht. Hier haben wir Anastasia mit ihrer Kür: "Schaum auf 2 Beinen" und "Faultier in Bauchlage".
Mein persönlicher Favorit: Daniel - wie er lässig locker zwischen Loraines Beinen durchsurft.
Und Damian bekommt den Sonderpreis für die akrobatischste Nummer.



Rebecca sorgt anschießend für leckere Stärkung. Seht ihr diese begeisterten Gesichter?
Ok der Versuch zählt oder? Tapfer versuchen sie es hinunter zu würgen.
Nicht alle, die arme Anastasia spuckt die eklige Pampe gleich wieder aus.
Bei diesem Gesichtsausdruck hab ich allerdings meine Zweifel ob es ein Versehen war.
Saya, unbeobachtet vom Rest der Familie hat sich ein Steak vom Vortag aus dem Kühlschrank geschnappt. Wenigstens eine die heut kein Bauchweh haben wird.
Ich würde zu gerne wissen, was Rebecca da so spannendes zu erzählen hat. Nach der Miene des Bären zu deuten, könnte es glatt die Sache mit dem Gebüsch sein.
Das Abendessen haben die Mädels dann lieber selbst in Angriff genommen.
Und die Jungs fangen sich ihr Essen einfach selbst.
Es geht natürlich noch zum obligatorischen durchs Gebüsch krabbeln und das Einsiedlergrundstück finden, wo Maria weitere Selfies mit ihren neu gewonnen Freunden macht.
Rebecca genießt einfach mal das Nichtstun. Kochen muss sie heute auch wieder nicht (vielleicht war das ja der Plan?)
Sogar Maria angelt, und den Kids ist auch völlig egal wie overdressed sie dabei ist.
Und Loraine spielt wieder mit Puppen.... ob sie Damian auf ihren nächsten Techteltag einstimmen will? Interessant das Saya immer dabei ist. Ob sie Unterricht in Voodoo nimmt?
Damian schließt natürlich ganz flott Freundschaft mit dem Einsiedler, damit er noch das begehrte Kräuterrezept mit nehmen darf.
Der Abend wird dann ganz entspannt am Lagerfeuer genossen bevor die Nacht zum letzten Urlaubstag wechselt.
Und an diesem gibt es die wahre Retourkutsche von Rebecca, die noch schnell ein Zelt organisiert hat. Ein Gebüsch kommt ja für eine Diva nicht in Frage. Und so dürfen nun die anderen zuschauen.
Und die sind halt keine Divas und so muss der arme Damian mehr als eine Wange hinhalten. Dabei is die Ohrfeige von Saya noch harmlos. Leider hab ich zu spät reagiert,  denn von Maria hats ne ganze Ohrpfeifen-Arie gehagelt.
Damit ist der Urlaub vorbei und es heißt zurück zum Alltag. Für mich dedeutet das, eine Bleibe für Olivia organisieren, denn diese hat vor das Nest zu verlassen (naja zugegeben bin ich der jenige der will, dass sie flügge wird).

zurück          weiter

Keine Kommentare:

Kommentar posten