Last Sim 38

Spione


Ich fühle mich immer noch komisch. Ich werde besser mal bei Siria vorbeischauen. Nicht dass ich krank werde.



Siria: "Alles in Ordnung, ich kann nichts feststellen. Ich denke, es ist ein gutes Zeichen. Dein Unterbewusstsein kämpft gegen die Blockade. Kein Wunder, dass du dich komisch fühlst."



Curry: "Gut, ich kann es gar nicht erwarten, mich wieder an mein echtes Leben zu erinnern. Was treibt Moria überhaupt, wenn sie den Bunker verlässt. Wo geht sie hin?"


Siria: "Ich weiß es nicht, Curry. Sie ist misstrauisch geworden und vertraut mir nicht mehr. Aber sie bleibt jedesmal mehrere Stunden weg."


Curry: "Dann wird es Zeit, dass wir es heraus finden. Kannst du dafür sorgen, dass wir unbeobachtet sind?"


Siria: "Ja, aber bitte seid vorsichtig!"


Hoffentlich tue ich das Richtige und bringe die Beiden nicht noch mehr in Gefahr. Aber was soll ich sonst tun?



"Du willst Moria folgen? Bist du irre?"



Curry: "Wo ist dein Abenteuergeist. Los da ist sie. Wir schleichen ihr einfach leise hinterher. Ich will wissen, was sie im Schilde führt."

Sie ist irre! Moria verfolgen? Hält sie sich für Jane Bond?






Hier war ich noch nie. Wo führt diese Tür wohl hin?



Türen, Gänge und noch mehr Türen. Dieses Ding ist ja das reinste Labyrinth.



Curry: "Lass uns etwas abwarten, bis wir weiter gehen, wir wollen ihr nicht in die Arme laufen."

Eigentlich würde ich jetzt viel lieber auf dem Sofa sitzen und kuscheln. Das hier gefällt mir gar nicht.



"Was ist das für ein Ort hier? Die reinste Oase, aber solche Pflanzen habe ich noch nie gesehen. "

Curry: "Irgendwie habe ich das Gefühl, ich wäre schon mal hier gewesen."




Curry: "Okay, ich habe keine Ahnung wo es weiter geht. Wir müssen wohl zurück."

Obwohl ich das Gefühl nicht los werde, ich müsste es wissen.




Saria: "Was zur Hölle macht ihr denn hier?"



Curry: "Oh hi, Saria. Kevin und ich haben uns wohl verlaufen. Wo sind wir hier?"

So ein Mist, aber mit ihr hätte ich als Letzte gerechnet. Aber immer noch besser als Moria.



Saria: "Das ist ein Ort der Erholung, der eigentlich für euch nicht zugänglich sein sollte. Ihr seid doch nicht zufällig hier. Folgt ihr etwa Moria? Wird ja auch Zeit, dass ihr endlich aufwacht."




Curry: "Danke dass du uns nicht verraten willst. Also bist du auf unserer Seite?"


Saria: "Nein, ich bin auf niemandes Seite. Ich finde nicht richtig was hier passiert. Aber ich bin nur eine bessere Putzfrau was weiß ich schon? Tut was ihr nicht lassen könnt. Aber wenn ihr erwischt werdet, ich weiß von nichts."



Saria: "Wenn ihr das wirklich durch ziehen wollt, zeige ich euch den Weg und öffne euch die Tür. Aber ihr beeilt euch besser und sorgt dafür, dass euch niemand sonst sieht."


Curry: "Danke. Das werden wir dir nicht vergessen."


Saria: "Gut, vielleicht macht ihr mir dann in Zukunft weniger Arbeit."




Diese Gänge....


"Ich weiß nicht, ich finde es hier unheimlich. Willst du wirklich weiter gehen?"




Curry: "Kevin, ich glaube ich war hier schon mal. Es kommt mir alles bekannt vor. Ich will wissen, was am Ende auf uns wartet."




Curry: "Diese Türen führen offenbar ins Freie, lass uns sehen welche sich öffnen läßt."



"Aber Curry, wir können nicht raus. Hast du die Zerstörung vergessen? Wir werden sterben!"




Curry: "Das glaube ich nicht. Moria hatte keinen Schutzanzug bei sich. Wenn sie ohne raus ist, dann können wir das auch. Und Saria hätte uns sicher gewarnt, oder meinst du nicht? Wenn du Angst hast, dann bleibe hier. Ich riskiere es. Ich muss es einfach wissen."



Kevin: "Ich lasse dich nicht alleine da raus marschieren. Dann sterben wir halt zusammen."


Kapitelübersicht

credits: UNDERWATER ARBORETUM vondasie2

Keine Kommentare:

Kommentar posten