Fae Woche 7

Schreckenszenario


Ein paar Stunden vor dem normalen Roationswechsel Sonntag nachts, gingen bei Fae die Wehen los.
Die Schwangerschaft dauerte dank MC schon länger als normal, aber so ganz hat es dann halt doch nicht hin gehauen. Aber Johnny und Aaron werden die paar Stunden sicher verschmerzen.
Und da ist unser Sonnenschein, die kleine Ivy.
Fae erzählt ihrer kleinen Fee gleich spannende Geschichten aus dem Elfenreich.
So sehen glückliche Eltern aus.
Einen Tag später darf Ivy schon aus der Wiege hüpfen.
Ist sie nicht süß, unsere kleine engelsgleiche Fee?
Sie macht sich gleich daran die Welt zu erkunden.
Immer schön unter Beobachtung. So ganz traut unser Vierbeiner dem neuen Zweibeiner noch nicht.
Fae und Link gehen voll auf in ihrer neuen Rolle.
Ivy hilft auch fleißig bei der Gartenarbeit.
Auch die Liebe kommt nicht zu kurz, man muss nur die Zeit nutzen.
Ist das nicht schön, wieviele Federn unser Kater schon angeschleppt hat? Und so dekorativ.
Das ist mein Bett!
Auch Patchy kommt um den neuen Bewohner näher kennen zu lernen.
Hachja, warum soll man auch in der Küche essen, ist hier doch viel schöner im Atelier.
Nach dem Abendessen ein Bad, dann ist klein Ivy auch schön müde.
Uuuups.... das ging flott.

Link glaubt erst, dass Fae in veralbern will. Ivy ist doch erst ein paar Tage alt, wie kann Fae schon wieder schwanger sein. War doch nur einmal.....
Tja einmal reicht. Sie macht keine Witze, sie ist wirklich schwanger. Link bekommt ganz große Augen. Vor Freude versteht sich!
Na mit zwei so kleinen Alptraum geplagten Geschöpfen werden das aber schlaflose Nächte.
Aber ich bin sicher, die beiden werden das meistern. So vergehen die Tage im Flug und die Nächte noch schneller.

Geldsorgen werden sie jedenfalls nicht haben. Fae ist ziemlich erfolgreich als Freelancerin, und auch ihre Bücher verkaufen sich gut.

Was ist denn jetzt los? Wieso hat Link Panik, Fae schläft doch noch seelenruhig?

Scheinbar hat unser Elf hellseherische Fähigkeiten, denn tatsächlich kurze Zeit später wird Fae wach und wir müssen ins Krankenhaus.

Diesmal ist es ein Junge und er heißt Clover. Während sich Link um seinen Jüngsten kümmert, spielt Fae mit Ivy.  So hat sie gar keine Zeit Eifersucht zu entwickeln.

Na was hast du da Feines?
Emma ist übrigens auch nicht mehr alleine, ich hab ihr was Süßes gegönnt.
Sein Name ist Emory. Das gibt bestimmt mal hübsche Babys.

Den bringt sie dann auch zur Grillparty mit. Den letzten Tag der Woche wollen Fae und Link mit ihren Freunden feiern. Die sollen ja auch den Nachwuchs kennen lernen.
Doch was ist das? Wieso hängt da eine Flamme in der Luft, genau über Ivy?
Aus der Flamme wird ruckzuck ein ausgewachsenes Feuer und mein Kleinkind mitten drin. Wieso tut niemand etwas?
Keiner reagiert, zum Glück kann ich Ivy dazu bewegen aus dem Feuer zu gehen. Puuuh, gut dass Kleinkinder offenbar feuerfest sind.
Plötzlich laufen dann alle weg, außer Emma, die grillt in Seelenruhe weiter ihren Marshmallow.
Jetzt wirds aber auch Emma zu warm und nun ist Link doch mal aufgefallen, dass er besser seine Tochter aus dem Weg schafft. Löschen will aber weder Fae noch Link, immer heißt es etwas wäre im Weg.
Na die Panik kommt ein wenig spät.

Andere stehen dafür schon die ganze Zeit wild gestikulierend und wenig hillfreich am Wegesrand.

Ihr seid alle mal echt eine Hilfe.....Muffin weint sogar.

Alles was brennbar ist oder Platz beansprucht habe ich aus dem Weg gezogen. Feuer löschen? Fehlanzeige. Immer noch der Weg versperrt. Sehr strange.

Zum Glück geht das Feuer irgendwann von alleine aus, da es keine Nahrung mehr hat.
Das ist noch mal gut gegangen. Nur ein Stuhl abgefackelt und Ivys Kindertablett. 
Nachdem das überstanden ist, wird es auch für Clover Zeit aus der Wiege zu hüpfen.

Er ist einabhängiger kleiner Mann, damit es nicht ganz so arg wird mit zwei Kleinkindern.

Mit seiner Schwester versteht er sich direkt super.



Was macht ihr zwei denn noch hier? Alle anderen sind weg, los knutschen könnt ihr zu Hause.

Zufrieden beobachtet Link seine beiden Kinder. Was für ein Glück dass der Tag heute gut endet.


Ivy und Clover sagen euch auf Wiedersehen bis zum nächsten Rotationswechsel.

Übersicht

Keine Kommentare:

Kommentar posten