Early Civ 1

History Challenge - Early Civilization Teil 1


Ich hab soooo viele CC-Sachen gefunden, leider viel zu wenig, was zum Thema Ägypten passt. Daher hab ich verschiedene Stile mischen müssen. Vor allem Kleidung für Männer und Kinder. 
Für die Damen hab ich alles benutzt, von ägyptisch, über indisch bis griechisch muss alles herhalten.
Es ist aber trotzdem ganz nett geworden. Ein großes Danke an alle die CC-Ersteller.
Ich denke, ich werde mir die nächsten Tage mal ein wenig Zeit nehmen und mal eine Dankes-Liste machen, für alles was ich so verwendet habe. 
So aber nun gehts los! Nach Abriss des Grundstückes hatten meine Sims nun die stolze Summe von 63.610$.

Und damit haben wir dieses bescheidene Haus gebaut. Die Egypt-Deko-CC die ich gefunden habe, sind richtig teuer…. da muss noch einiges warten (dafür hab ich mich ordentlich an der Bibliothek ausgelassen). Nach dem Leeren der Inventare hat es dann auch noch für einen kleinen Pool gereicht.

Mondblume hatte dieden Einfall für den nun doch großen Garten eine Gruppe zu bilden. Hobbygärtner für umsonst! Na wenn das nicht mal eine Spitzenidee war. 
Lincoln hat von mir eine Harfe bekommen, denn irgendwer muss ja das geforderte Trinkgeld verdienen.


Mitten in der Gruppenversammlung der Gartensklaven wird Mondblume zum Senior - was man ihr aber überhaupt gar nicht an sieht.


Angesichts des fortgeschrittenen Alters ist nun klar - den Beiden rennt die Zeit weg.


Also hält sie spontan um Sonas Hand an. Denn es darf nun geheiratet werden. Wir starten die Early Civilization also gleich mit einer ordentlichen Portion Romantik <3.
Doch mir scheint, nicht alle sind davon begeistert.
An dem wütenden Gesicht und den geballten Fäusten, ist wohl ganz deutlich das sein Sohn Kor (aus seinem Techtelmechtel mit Ronda) sogar richtig wütend darüber ist.
Man kann das schon nachvollziehen, schließlich hatte er nicht das Glück in einer intakten Familie aufzuwachsen. Aber diese Reaktion fand ich schon sehr überraschend, war er doch oft zu Besuch in meiner Familie.
Es wird nicht lange gefackelt und gleich alles eingeladen ob bekannt oder verwandt (und das sind ja Dank Sonas Eskapaden nicht wenige). Sona könnte noch viel mehr als die maximale Anzahl von 15 Sims zur Hochzeit einladen. Aber soviele Sitzplätze gibt es gar nicht auf dem Anwesen.

Noch haben nicht alle Bewohner in der Nachbarschaft den Sprung in die neue Ära geschafft. Und so gibt es noch einige Gäste im Steinzeitlook.
Es sind tatsächlich alle gekommen, die eingeladen wurden. Die Kinder Roco (mitsamt Vater Dalen), Turok und Kor, Amala, Muna und Rano, sowie noch ein paar Nachbarn. Alle wollen dabei sein, wie sich die Beiden Langverliebten miteinander auch offiziell verbinden.
Gebannt lauschen sie den Gelöbnissen und freuen sich für die Zwei.
Es wird ein rauschendes Fest!
Süße wie die Beiden frisch Vermählten sich mit Kuchen füttern.
Nicht alle passen an den viel zu kleinen Tisch. Trotzdem haben sie alle viel Spaß.
Wer drinnen keinen Platz findet, setzt sich einfach nach Draußen und schaut dem Ehepaar beim Flirten zu.
Sonas Töchterchen Vanessa ist auch zu einer hübschen jungen Dame herangewachsen.

Sun sorgt für das leibliche Wohl der Gäste. Und die kümmern sich dafür um die kleine Amunet.
Das Baby ist der heimlische Star des Abends, ständig steht jemand an der Wiege und gurrt die Kleine an oder schaukelt sie herum.
Lincoln unterhält die Gäste mit seinem noch bescheidenem Spiel an der Harfe. Aber es scheint dennoch zu gefallen.
Spät in der Nacht sitzen die jungen Leute noch immer zusammen.
Während  das glückliche Paar schon erschöpft ins Bett gefallen ist.
Und siehe da - auch Männer scheinen im alten Ägypten schon Hausarbeit gemacht zu haben.
Zum Abschluß gab es noch eine Goldmedaille - die erste auf dem steinigen Weg zur Gesamtwertung.
zurück                                                weiter

Keine Kommentare:

Kommentar posten