Barnabas 3

1+1 macht ?

Ungeachtet ihrer miesen Finanzlage heiraten Barnabas und Cathy mit einer großen Feier im Park von San Myshuno.
Eine wunderschöne Zeremonie im Mondlicht.
Für diesen besonderen Anlass hat Cathy sogar die Haare schön.

Und so erklären sich die Beiden zu Vampirmann und Vampirfrau.
Nach dem das ganze rührselige Zeromoniell erledigt ist, darf Barnabas die Braut endlich küssen.
Auch die Gäste sind dem Anlass entsprechend alle Vampire, oder?
Und auch diese wissen eine anständige Party zu schätzen.
Weniger allerdings die Tradition mit der Hochzeitstorte. Aber wenn es halt keine Blutplasmatorte hat? Oder gibts sowas? Nun heute leider nicht.
Das ist den Mägen der Vampire natürlich überhaupt nicht zuträglich. Aber da müssen sie halt durch! Basta!
Der erste kotzt schon! Ausgerechnet Vlad. Also man sollte doch meinen dass so ein alter und mächtiger Vampir mehr aushält. Wie peinlich ... für ihn!
Es ist ihm auch sichtlich unangenehm. Der Rest der Gesellschaft versucht es ihm nicht gleich zu tun. Was mit der Sauerei auf dem Fußboden gar nicht so einfach ist.
"Wie du willst JETZT kämpfen? An deiner Hochzeit?"
Vlad opfert sich als Sparring Partner. Natürlich will er nur dass die Anwesenden seinen Kotzanfall vergessen. Aber daran werden sich bestimmt alle erinnern. Macht sich doch gut im Hochzeitsalbum.
Aber kämpfen so mitten in der Stadt? Ich hoffe dass es niemand sieht, ist ja schließlich Nacht und unschuldige Sims sollten friedlich in ihren Betten liegen.
"Kompliment meine Liebe, du bist hart im Nehmen." Cathy hat halt einfach Spaß am Kämpfen.
Was zum Teufel? Das ist doch kein Vampir? Barnabas will es genauer wissen. Tatsache! Wie hat die sich unter die Gäste gemogelt?
Nachdem die auch letzten Feiernden endlich entschwunden sind, darf Barnabas seine geliebte Cathy in sein Bett oh entschuldigt - in seinen Sarg entführen.
Unter heftigem Geschüttel... was zur Hölle tun die da drin? Der Sarg dreht sich in der Luft, wie beim schönsten Exorzismus.
Ich bin nicht sicher, ob das billige Holz DAS aushält.
Mit einem lautem Krach Bumm purzeln die Beiden heraus und übereinander. Ähm entschuldigt Leute aber hier könnten Minderjährige mitlesen. Wie wäre es wenn du von Cathy runterkommst Barnabas?
So viele Geschenke! Man kann nicht behaupten dass sich die Gäste haben lumpen lassen! Leider - nun ja wozu brauchen Vampire eine Mikrowelle - sind die Beiden nun so pleite, dass sie alles zu Geld machen müssen.
Uneingeladener Besuch? Na dann komm doch herein, Johnny!

Da Cathy jetzt ein Vampir ist, benötigt sie ebenfalls eine regelmässige "Plasmaspende". Und wie praktisch wenn der edle "Spender" gleich freiwillig an die Tür klopft.
Er wird gleich mal von Barnabas auf Tauglichkeit abgecheckt. Hm keine besonderen Hindernisse unter den Merkmalen. Ob er eine Beziehung habe? Cathy fühlt ihm auf den Zahn. Nein Johnny ist Single. Perfekt!
Dank Cathys neuer Kraft, weiß der arme Johnny gar nicht wie ihm geschieht. Hypnotisiert starrt er sie an.
Das ging fix! Aber wer kann den dämonischen Kräften eines Vampires auch widerstehen?
Aber noch läßt Cathy ihn gehen.Wenn er schlau ist, macht er ab sofort einen großen Bogen um Forgotten Hollow. Cathy nutzt den Rest der Nacht und gewinnt ihren ersten Kampf.
"Du bist schwanger?"
Ja schon wieder beim ersten Mal schwanger, meine Sims sind echt besonders fruchtbar. Nun dann bleibt das Schlafzimmer erst mal nackt, wir brauchen ein Kinderzimmer.
Cathy jedenfalls freut sich riesig. Barnabas natürlich auch, er muss die Nachricht nur erst mal verdauen.
Und nachdem das geschehen ist, wird gefeiert! Hach Fledilove....
Danach wird sich erst mal gestärkt.
Für den Kellerausbau! Damit der gute Johnny Zest einziehen kann. Der freut sich bestimmt darüber!
Natürlich gibt es auch noch andere Dinge zu tun! Barnabas muss ein paar neue Vampire erschaffen!
Kira kam zwar als wandelnder Plasmabeutel nicht in Frage, aber vielleicht....?
"Ich kann dir Unsterblichkeit schenken, du könntest ein Teil meiner Familie sein. Du musst nur sagen dass du es willst."
Und ob sie will!
"Oh das tut weh!" Diese Kleinigkeit hat Barnabas wohl vergessen zu erwähnen....war doch bestimmt keine böse Absicht?
Währenddessen im Haus - er ist doch wieder gekommen -
.... entscheidet sich Johnnys Schicksal....
Möchte er einziehen? Aber natürlich, ganz happy ist er darüber - noch!
Als er den Haken an der Sache findet, ist es aus mit der Freude.
"Du tickst nicht richtig, wenn du glaubst du könntest mich hier festhalten."
"Kusch!" Essen hat nix zu melden!
"Komm her Süßer!"
"Hrr hrr hrr.."

"Oh verdammt war das lecker!" Cathy wischt sich genüßlich den Mund ab und hinterläßt ihre ersten roten Male.
Ach nun ja - Schwund ist überall. Und beim ersten Mal hat sich wohl keiner gut unter Kontrolle.
"Du hast nicht gesagt, dass es so weh tut. Kann ich es mir noch mal anders überlegen?"
"Nein zu spät - du verwandelst dich bereits." "Oh haha.. na gut."
"So lange bist du schon hier? Wie schrecklich!" 
"Ach eigentlich ist es doch ganz cool hier. Ich muss nicht arbeiten, kann schlafen solange ich will und hungern muss ich auch nicht. Du gewöhnst dich dran. Und jetzt sind wir zu zweit. Ist doch toll."
Johnny sieht nicht überzeugt aus.
Kapitelübersicht






Keine Kommentare:

Kommentar posten